Die Bestatterinnen

Jahrhundertelang lagen die rituellen TĂ€tigkeiten rund um Sterben und Tod, aber auch die praktischen Verrichtungen, in den HĂ€nden von Frauen. Sie waren es, die sich um den wĂŒrdigen Abschied bekĂŒmmerten und den Hinterbliebenen zur Seite standen. Manchmal mag es gerade die Sichtweise einer Frau sein, die im BeratungsgesprĂ€ch als besonders wohltuend erfahren wird und vielleicht werden "Saiten" berĂŒhrt, die ansonsten nicht angeschlagen worden wĂ€ren. FĂŒr viele ist es auch wichtig, wenn der letzte Dienst an dem geliebten Menschen, das Waschen und Ankleiden, von einer Frau vorgenommen wird.

 
 
 

"Wie schön, dass ich mit einer Frau darĂŒber sprechen konnte."

"Ich fand toll, dass eine Frau zu mir zur Beratung nach Hause gekommen ist".

"Es ist großartig, dass bei Ihnen auch Frauen zum Friedhofdienst gehören."

"Ich möchte das BeratungsgesprĂ€ch nur mit einer Frau fĂŒhren."

... sehen sich in dieser Tradition und bieten folgende Leistungen:

  • Beratung zum Bestattungsvorsorge-SCHUTZBRIEF
  • Beratung im Trauerfall
  • Organisation der Beerdigung und Beisetzung
  • Gestaltung einer individueller Abschiednahme und Trauerfeier
  • Trauerreden
  • Trauerbegleitung
  • letzter Dienst: hygienische Versorgung und Einkleidung im Bestattungshaus Hanrieder

Wenn Sie von einer Bestatterin betreut werden möchten, geben Sie uns bitte bei der Kontaktaufnahme Bescheid.